Chefsessel Vergleich

Als Gegenstück zu unseren Gaming Stuhl Test war es uns wichtig, mit den Chefsessel Test eine Alternative zu den Gaming Stühlen zu bieten. Viele Kunden möchten einen Stuhl kaufen, der auch gleichzeitig optisch gut in die Büroeinrichtung passt und dabei ist ein Gaming Stuhl oder ein klassischer Bürostuhl nicht immer die richtige Wahl. Es lohnt sich unserer Erfahrung nach auch Chefsessel mit in den Vergleich einzubeziehen. Charakteristisch für Chefsessel ist das moderne, schlichte Design. Auch hier bieten wir ihnen eine Vielzahl an getesteten Chefsessel und eine Übersicht unserer besten Modelle, zu denen Sie auch ausführliche Testberichte finden können. Auch in diesem Test haben wir wieder großen Wert auf Kundenbewertungen aus verschiedenen Onlineshops gelegt. Diese setzt sich aus der Qualität, dem Preis-Leistungsverhältnis und den Erfahrungsberichten anderer Kunden zusammen.

Die Testergebnisse des Chefsessel Tests:

Chefsessel Kings

Im Chefsessel Test ist der Chefsessel Kings unserer Testsieger geworden. Er glänzt durch nobles Leder und schickes Design und hat doppellagige Rücken- und Sitzpolster, um noch bequemeres und entspannteres Sitzen zu ermöglichen. Die Polsterung ist auf Position der Oberschenkel verstärkt, wodurch man ein noch weicheres Sitzgefühl hat. Der Service des Händlers ist ein weiterer großer, lobenswerter Punkt. Bei kleinsten Defekten ist der Händler sehr kulant und bietet sogar Austauschmodelle an. Bei dem Chefsessel von Kings kommen keinerlei Zweifel an der Langlebigkeit, der Robustheit sowie der Qualität der Materialien auf. Der Stuhl ist wirklich gut verarbeitet und ist sehr bequem. Auch das Preis-Leistungsverhältnis wird immer wieder in Kundenrezensionen positiv erwähnt. Der Chefsessel hat unsere absolute Kaufempfehlung.

Zum Testbericht

Versee Leder Design

Auf dem zweitem Platz in unserem Chefsessel Test landete der Versee Leder Design, welcher uns durch sein modernes und stilvolles Design überzeugte. Die Sitz- und Rückenfläche dieses Chefsessels ist aus Leder und das Metallgestell verchromt. Die verarbeiteten Elastikbänder in der Sitz- und Rückenfläche sorgen für ein langes und entspanntes Sitzen. Auch für gute Qualität und Sicherheit ist gesorgt, denn das Leder und die Gasdruckfeder sind TÜV geprüft und die Mechanik, die Gasdruckfeder und die Rollen sind SGS geprüft. Wir empfehlen dieses Versee Leder Design Chefsessel allen, die sowohl auf Stil und Modernität als auch gute Verarbeitung Wert legen.

Zum Testbericht

Songmics Drehstuhl

Der dritte Platz in unserem Chefsessel Test belegt der Songmics Drehstuhl. Aufgebaut macht der Chefsessel einen vernünftigen Eindruck. Jedes Teil hält fest zusammen und nichts wackelt. Besonders der schwarze Kunstlederbezug sticht optisch positiv hervor. Die Nähte sind genau gestochen und bei genauerer Betrachtung, lassen sich keine überstehenden Fäden oder sonstige Mängel an der Polsterung finden. Die Armelehnen haben eine gute Höhe und bieten sehr angenehmen Halt. Der Chefsessel kann im Preis-Leistungsverhältnis gut mit halten und konnte uns überzeugen.

Einziger Schwachpunkt werden vermutlich die Kunststoffrollen sein, von denen der Hersteller bereits zwei in Ersatz mitliefert. Der Bezug riecht anfangs ganz normal nach Kunstleder, der in wenigen Tagen aber auch verflogen ist.

Zum Testbericht

Topstar Chefsessel Comfort Point 50

Auf dem viertem Platz unseres Chefsessel Test befindet sich der Topstar Chefsessel. Die ergonomische Rückenlehne des Chefsessels hat Kopf- und Lendenwirbelpolster und ist mit Kunstleder bezogen. Er hat ein stabiles Stahlfußkreuz und die Sitzhöhe kann verstellt werden. Insgesamt ist der Stuhl sehr bequem und gemütlich. Die Verarbeitung wirkt auf den ersten Eindruck sehr gut. Alle Gewinde sind passgenau und aus Metall gefertigt. Der Sessel steht perfekt gerade und fühlt sich äußerst solide an, obwohl er für die Größe relativ leicht ist. Die Wipp-Mechanik und Höhenverstellung des Chefsessels funktionieren einwandfrei und auch die Nähte sehen gut aus. Leider fehlen Extras wie zum Beispiel die in der Höhe einstellbaren Armlehnen. Alles in allem handelt es sich bei dem Topstar Chefsessel um einen soliden Chefsessel, der besonders für niedrigeres Budget geeignet sein kann.

Zum Testbericht

Wodurch zeichnet sich ein Chefsessel aus?

Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, worin der Unterschied zwischen einen Chefsessel oder einen herkömmlichen Bürostuhl liegt. Was ist für Sie das richtige Modell und für welches Modell sollten Sie sich entscheiden?

Es gibt kleine Unterschiede zwischen den verschiedenen Modeltypen, die wir hier kurz erklären wollen:

  • Bei einem Chefsessel sind meist der Sitz und die Armlehnen mit Leder oder Lederimitat bezogen und außerdem ist der ganze Stuhl meist breiter und besser gepolstert.
  • Im Gegensatz zu Bürostühlen hat jeder Chefsessel auch Armlehnen.
  • Chefsessel können an manchen kleinen Arbeitsplätzen hinderlich sein, wenn der nötige Platz fehlt. In Großraumbüros werden deshalb aus Platz- und Preisgründen Bürostühle eingesetzt.
  • Es gibt einige Unterschiede im Funktionsumfang der verschiedenen Chefsessel.
  • Einige Modelle werden ihren Namen gerecht und werden hauptsächlich in Führungsebenen eingesetzt.
  • Ein Chefsessel kostet auch durchschnittlich mehr als ein einfacher Bürostuhl. Während einfach Modelle schon für knapp 50€ zu haben sind, können hochwertigere Chefsessel auch 250€ kosten.
  • Diese preislichen Unterschiede kommen zum Beispiel durch das verwendete Material oder auch durch die aufwendigere Produktion zustande.

 

Wie wähle ich den richtigen Chefsessel aus?

Passendes Einsatzgebiet

Viele Kunden möchten einen Stuhl kaufen, der auch gleichzeitig optisch gut in die Büroeinrichtung passt und dabei ist ein Gaming Stuhl oder ein klassischer Bürostuhl nicht immer die richtige Wahl. Wenn Sie einen Stuhl für ihr Büro suchen, sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass der Stuhl individuell auf Ihre Körperpositionen und Körpergröße angepasst werden kann, damit Sie unbeschwert auch über mehrere Stunden an Ihrem Arbeitsplatz sitzen können. Achten Sie darauf, dass die Rückenlehne und Sitzhöhe verstellbar sind, so schützen Sie Ihren Rücken und bequemes Arbeiten ist garantiert.

Für den heimischen Gebrauch können wir Ihnen zu einem Gaming Stuhl raten. Diese Sessel werden meist in der Computerszene genutzt und haben dadurch eine sportlichere und auffälligere Optik.

Komfort

Der Komfort ist eigentlich der wichtigste Punkt, der einen bequemen Stuhl auszeichnet. Es war bei jedem Test sehr wichtig für uns, dass man ohne Beeinträchtigungen lange und angenehm auf dem Sessel sitzen kann. Ergonomie und Sitzkomfort spielen eine wichtige Rolle, um diesen Komfort zu garantieren.

Die meisten Modelle besitzen heutzutage eine Wipp-Mechanik, die es ermöglicht in dem Stuhl leicht zu schaukeln. Das Entspannungsgefühl beim Arbeiten und Zurücklehnen wird hierdurch wesentlich gesteigert.

Hersteller

Im Chefsessel Bereich gibt es viele verschiedene Hersteller. Ein bekannter und renommierter Hersteller ist sicherlich KingChairs. Der Testsieger gehört auch zu diesem Markenlabel und zeichnet sich nicht nur durch sein klassisches Design aus, sondern auch durch seine vielen Funktionalitäten.

Achten Sie bei dem Kauf darauf, dass Sie sich von einem bekannteren Hersteller einen Stuhl kaufen. Immer wieder kommt es vor, dass gerade preisgünstigere Modelle nach einiger Zeit im Bereich des Fußkreuz kaputtgehen können. Deshalb raten wir Ihnen auf einem bekannten Hersteller zurückzugreifen.

Optischer Eindruck

Charakteristisch für Chefsessel ist das moderne, schlichte Design. Die meisten Modelle, die wir überprüft haben, präsentieren sich aus optischer Sicht als Blickfang. Am wichtigsten ist es, dass Ihnen der Stuhl gefällt. Hier entscheidet also schlussendlich der eigene Geschmack. Dennoch stehen die Verarbeitung und die Funktion an erster Stelle eines jeden Modells und so auch in unserem Test. Uns persönlich konnten alle Stühle mit ihrer Optik überzeugen.

Zulässiges Gewicht

Die meisten unserer getesteten Stühle weisen eine ausreichende Gewichtsbelastung auf. Allgemein lässt sich sagen, dass Personen je nach Modell ein maximales Gewicht von 100 bis 120 kg haben sollten. Wir empfehlen, dass sich besonders diese Personen vor dem Kauf über die Angaben des Herstellers zum Maximalgewicht informieren sollten.

Fazit

Für welche Art von Stuhl Sie sich entscheiden sollten, hängt von vielen Kriterien ab. Zum einen muss Ihnen der Stuhl optisch gefallen, er soll bequem sein und darf den preislichen Rahmen nicht sprengen. Zum anderen müssen Größe des Stuhls und Eigenschaften Ihren Erwartungen entsprechen. Wir können Ihnen schlussendlich folgende zwei Modelle empfehlen:

Wenn Sie einen Stuhl für den privaten Gebrauch suchen, schauen Sie sich doch einmal unseren Testsieger den DX Racer 1 an. Dieser Stuhl konnte uns durch sein Design und sein Preis-Leistungsverhältnis unter allen getesteten Gaming Stühlen am meisten überzeugen.

Wenn Sie einen Stuhl für den gewerblichen Gebrauch suchen, können wir Ihnen den Testsieger unser getesteten Chefsessel empfehlen, den Chefsessel Kings. Dieser Chefsessel punktet durch sein edles Design und seinen hervorragenden Komfort.